> Zurück

Tag der Tat

Jeanine Zbinden 21.09.2019

Tag der Tat – Blutstammzellenspende vor dem Coop  

An einem kalten Samstagmorgen standen unsere freiwilligen Helfer, Irene Lemmenmeier und Katharina Jähde vom Samariterverein und der Feuerwehr Aadorf, vor dem Coop. Wie bereits ein Jahr zuvor haben die beiden sich auch diesmal freiwillig gemeldet um am Tag der Tat - gemeinsam gegen Leukämie, ihr Wissen an die Allgemeinheit weiterzugeben. Ausgerüstet mit Flyern, Plästerli und Ballonen machten sie es sich zur Aufgabe, die Einwohner von Aadorf zum Thema Blutstammzellenspende zu sensibilisieren und Neuspender zu gewinnen. Bereits um 8 Uhr morgens herrschte schon reges Treiben, was unseren Freiwilligen sehr gelegen kam. Zusammen sprachen sie Menschen zwischen 18 und 50 Jahren an und machten Werbung für die Blutstammzellenspende. Irene Lemmenmeier konnte ihre eigenen Erfahrungen mit einbringen, da sie selbst vor einem Jahr Blutstammzellen gespendet hat und so aus eigener Hand den Leuten erklären konnte, wie es im Ernstfall ablaufen würde. Mit Humor lockerten die beiden den ersten Aspekt der Blutstammzellenspende auf, um den Mitmenschen die Furcht vor diesem Thema zu nehmen. Nicht nur bei den Erwachsenen machten unsere Helfer Eindruck, auch die Jüngere Bevölkerung von Aadorf fand gefallen. Dies konnte natürlich auch an den Ballons liegen, welche fleissig verteilt wurden. ? Insgesamt wurden an diesem Tag über 100 Menschen angesprochen und um die 30 Menschen haben sich anschliessend auch registrieren lassen. Es war ein gelungener Tag und wir danken unseren Helfer Irene und Katharina für ihre gute Tat.